Stempelreise – Blogparade: Im Januar…

…habe ich mich für das Thema “Mohnblumen” aus dem neuen Minikatalog entschieden.

Vielleicht kommst Du gerade von Rene zu mir gehüpft?

Herzlich willkommen zu unserer heutigen Stempelreise rund um das Thema Sale a Bration, Minikatalog und Valentinstag!

Die Mohnblüten im neuen Minikatalog haben es mir total angetan. Und bei dem Schmuddelwetter da draußen und nach den vielen Weihnachtsbasteleien war mir einfach nach etwas Frischem und Bunten zumute!

Außerdem brauchte ich eine Karte für jemanden zum 50. Geburtstag, mit dem bzw. der ich zur Zeit der Mohnblüte vor Jahren im Urlaub in der Provence war… da kamen mir die neuen Mohnblüten gerade recht!

Ich liebe ja den “wie gemalten” Effekt dieses Stempelsets… im Handumdrehen lassen sich mit den Stempeln die Mohnblüten “antuschen”! Und selbst erfahrene “Stempelprofis” haben mich schon gefragt, “Wie hast Du das denn gemacht? Toller Effekt, was ist das für eine Technik?”

Einfach gestempelt! Das soll genau so aussehen 😉 ! Auch wenn man es den Stempeln des Sets vielleicht nicht auf den ersten Blick ansieht 😉 .

Im ersten Schritt werden einfach die Blüten gestempelt…

… dann mit dem “Wasserfarbklecks” die Blüten “coloriert”… hier habe ich jeweils in der Farbe Glutrot den jeweils ersten und zweiten Stempelabdruck genutzt, um eine dunklere und eine hellere Farbnuance zu erhalten…

… und im dritten Schritt habe ich dann die “Farbspritzer” aufgestempelt…

…so entstehen in nicht mal zwei Minuten wunderschöne, künstlerisch aussehende Blüten, die mit den passenden Framelits ausgestanzt und für Deine Projekte verwendet werden können!

Die “50” habe ich für mehr Tiefe dreimal ausgestanzt und übereinander geklebt und anschließend mit Präzisionskleber zum Glänzen gebracht…

Das eigentlich raffinierte dieser Kartenform zeigt sich aber erst, wenn man die Schleife öffnet…

… und die Karte aufklappt…

… und noch weiter aufklappt…

… wo sich Platz für persönliche Worte findet.

Um die “Klebenaht” zu verdecken und das Motiv Emblem auch innen attraktiv zu gestalten, habe ich auch hier eine Mohnblüte und Blätter aufgeklebt.

Die Blätter aus Pergament hab ich übrigens einfach in einem Schritt mit den gestempelten Blättern ausgestanzt. dafür habe ich einfach Pergamentpapier über das Stempelmotiv gelegt und beide Lagen gleichzeitig gestanzt. Mit dem dünnen Pergament funktioniert das problemlos und Du hast in einem Kurbelschritt zwei Blätter 😉 .

Inzwischen ist die Karte sicher im passenden Umschlag schon in Berlin angekommen 🙂 .

Da ich gerade dabei war, habe ich gleich noch eine zweite Karte gestaltet.

Auch diese mit dem Stempelset “Painted Poppies” und den zugehörigen Stanzformen “Bezaubernde Etiketten”. Auch die zarte Bordüre stammt aus diesem Set!

Und auch diese Karte ist schon verplant – denn meine Schwägerin hat heute Geburtstag und noch heute Abend wird sie verschenkt! 🙂

Der Schriftzug “Zu Geburtstag” ist weiß embossed, so entsteht die schöne Tafeloptik. Vorher am besten nicht geizen beim “Einpudern” mit dem Embossing Buddy – das unterstreicht diese Optik noch!

Der Schriftzug stammt aus dem Stempelset “Besondere Momente” …

… und nach dem Öffnen der Karte…

… kommt auch der korrespondierende schöne Spruch zum Vorschein!

Das geprägte Pergament im Hintergrund habe ich übrigens jeweils nur mit wenigen Klebepunkten festgeklebt und dann mit Blättern kaschiert , die ich über diese Klebepunkte geklebt habe. Pergament zu kleben ist ja ein wenig anspruchsvoll, da Kleber leicht durchscheint.

Sicher erkennst Du schon anhand der Fotos, wie diese Klappkarte aufgebaut ist. Aber der Vollständigkeit halber werde ich demnächst auch noch einen kleinen Beitrag schreiben für meine Serie “Tolle Kartentechnik!”, damit sie auch dort im Archiv später zu finden ist 😉 .

Vor einem Jahr habe ich Dir übrigens schon eine Karte zum 18. Geburtstag im gleichen Stil gezeigt 🙂 .

Nun bin ich gespannt, was die anderen Mädels und Rene für tolle Projekte gestaltet haben! Weiter geht es bei Veronika

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit fröhlich hüpfenden Stempelgrüßen,

Deine Britta

Hier nochmal alle Teilnehmer:

Britta Timm (hier bist Du gerade 😉 )

Bettina Hoffmann

Belinda Wenke

Sandra Herzog

Amanda Angermann

Silke Trapani

Nadine Lange

Linde Kraus

Waltraus Hattinger

Mona Marquardt

Alexandra Rauf

Gesche Preißler

Samira Merzouk

Claudia Rienow

Liane Gorny

Rene Guenther

 

One thought on “Stempelreise – Blogparade: Im Januar…

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!