Serie Meeresbewohner: Seepferdchen und Fisch…

… schließen den Kreis meiner kleinen Serie… denn sie bilden quasi das „Gegenstück“ zu den Karten des ersten Beitrags!

Dieses Seepferdchen und diesen Fisch habe ich als „Schablonen“ für die ersten Karten verwendet… ausgestanzt aus weißem Farbkarton haben sie in ihrer Eigenschaft als „Schablone“ diese hübsche Färbung angenommen 😉 .

So war die Karte quasi schon fertig… der Hintergrund ist fix geprägt, es fehlte nur noch ein Spruch…

Um etwas „Ruhe“ in die Karte zu bringen, aber dennoch nicht zu sehr vom Hauptmotiv abzulenken, habe ich mich wieder für Pergament entschieden.

Den Spruch habe ich mit Hilfe von VersaMark Tinte erst gestempelt, dann mit weißem Prägepulver bestreut und erhitzt, so verwischt nix und die Schrift ist schön klar. Für bessere Lesbarkeit habe ich einfach einen Streifen Farbkarton mit Dimensionals unter das Pergamentpapier geklebt, so bleibt der transparente Eindruck erhalten.

Genauso ist die Karte mit dem Seepferdchen gestaltet…

… nur habe ich diesmal den Spruch farbig gestempelt und transparentes Prägepulver darüber gestreut und erhitzt.

Ein Band und Perlen vervollständigen die Dekoration und fertig ist die Karte!

So, nun hast Du meine Merresbewohner Serie geschafft 😉 … ich hoffe, ich habe Dich nicht gelangweilt und konnte Dir zeigen, was für tolle Möglichkeiten und unzählige Varianten sich mit Hilfe der Blending Pinsel zaubern lassen!

Gleich geht es für mich an den Basteltisch, um die weihnachtlichen Projekte für den Workshop morgen vorzubereiten… ich habe schon ganz viele Ideen, die ich Dir hier demnächst auch zeigen werde!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit meerlichen Stempelgrüßen,

Deine Britta

 

Stempelreise Blog Parade: Clean and simple…

… ist heute unser Thema!

 

Deshalb habe ich die folgenden Karten genau so gehalten: klar und einfach…

Ich habe nur eine Lage verwendet und eine ganz einfache Technik eingesetzt: die Masken – bzw Schablonen Technik.

Die Karte ist wirklich fix gestaltet… Du benötigst lediglich eine Schablone (ich habe hier den Fisch und das Seepferdchen aus dem Stanzformenset „Meeresbewohner“ gewählt) und die Blending Pinsel, um Deine Farbe aufzubringen. Continue reading „Stempelreise Blog Parade: Clean and simple…“

Best Catch 5: diese Zick Zack Karte…

… ist die letzte Karte meiner kleinen Angelserie  – sie bildet quasi den Höhepunkt 😉 .

Auch dieser Kartentyp hat einen tollen Effekt finde ich und ist doch einfach gemacht!

Das Motiv kennst Du ja sicher mittlerweile 😉 … und falls nicht, findest Du die übrigen Beiträge meiner Angelserie und  Erläuterungen zur Colorierung etc hier. 😉 Continue reading „Best Catch 5: diese Zick Zack Karte…“

Best Catch 4: eine klassische Geburtstagskarte für Männer…

… und wie ich finde nicht nur für Angler möchte ich Dir heute zeigen!

Wie Du siehst ist sie in einem Zuge mit den anderen Karten meiner kleinen Serie entstanden. Hier habe ich die gleichen Elemente verwendet, den Hintergrund aber noch schlichter gehalten. Den Hintergrundstempel „Birch“ habe ich wieder als „Wasseroberfläche“ genutzt. Continue reading „Best Catch 4: eine klassische Geburtstagskarte für Männer…“

Best Catch 3: Eine raffinierte Flügel Klappkarte…

… habe ich heute für Dich als nächste Karte meiner kleinen „Angelserie“!

Hier dient das tolle Kupferband nicht nur als „Fischernetz“, sondern auch um die Karte zu schließen. Continue reading „Best Catch 3: Eine raffinierte Flügel Klappkarte…“

Best Catch 2: Diese Männer Karte mit Paper Tearing Technique…

… ist simpel gemacht und doch raffiniert!

Durch die gerissene Struktur der „Paper Tearing Technique“ werden hier quasi zwei Ebenen geschaffen: die vordere bietet Raum für den Fisch, im Hintergrund steht der Angler…

Continue reading „Best Catch 2: Diese Männer Karte mit Paper Tearing Technique…“

Best Catch 1: Für den besten Papa…

… habe ich diese erste Karte meiner kleinen „Angelserie“ gewerkelt, die ich Dir hier in den nächsten Tagen präsentieren möchte.

Du hast sicher schon bemerkt, dass ich häufig kleine „Serien“ mit einem Stempelset gestalte. Wenn ich schonmal dabei bin, dann produziere ich oft erst eine Reihe Stanzteile und kreiere dann damit verschiedene Karten oder Projekte. Meist weiß ich vorher selbst noch nicht genau, was dabei raus kommt sondern „spiele einfach drauf los“.

Ich hoffe, es langweilt Dich nicht, dass sich so die Themen bzw. Motive wiederholen!

Bei dieser Karte habe ich – wie schon berichtet – quasi einen Teil des Motivs meines gestalteten Fotorahmen wieder aufgegriffen. Continue reading „Best Catch 1: Für den besten Papa…“

Geschirr bestempeln: Mach mal Pause!…

… ist ein seeehr passender Slogan für einen Kaffeebecher finde ich 😉 .

Im stressigen Alltag ist doch schon ein Becher Kaffee eine kleine Auszeit im allgemeinen Trubel…

… und kombiniert mit einem entspannenden Hobby als Motiv ist doch schon der Anblick der Kaffeetasse ein kleiner Erholungsmoment!

Und wie könnte Man(n) wohl besser entspannen als beim Angeln? (Frau natürlich beim Stempeln 😉 ) . Continue reading „Geschirr bestempeln: Mach mal Pause!…“