Schwalbenflug 4: ein paar Trauerkarten…

… möchte ich Dir heute zeigen.

Nach wie vor versuche ich immer, regelmäßig Trauerkarten auf Vorrat zu basteln, um sie bei Bedarf zur Hand zu haben. Man weiß nie, wann man sie benötigt und wenn man sie dann braucht, ist es einfacher, sie nicht erst basteln zu müssen finde ich.

Passend zur Karte habe ich auch die Umschläge gestaltet… Continue reading „Schwalbenflug 4: ein paar Trauerkarten…“

Ein paar weitere Trauerkarten…

… möchte ich Dir heute zeigen… ein immer wieder trauriges, aber auch dankbares Thema.

Zeigen doch liebevoll selbst gestaltete Karten eine besondere Wertschätzung und drücken oft mehr aus als es eine „gekaufe“ Karte könnte.

Pusteblumen sind ja schon häufiger Thema für Trauerkarten gewesen, nicht nur – aber auch – hier bei mir.

Und ich habe inzwischen schon häufig gehört, dass meine Trauerkarten „so hell“ sind…

Ja, das sind sie! Ich finde, es reicht völlig aus, einen schwarzen bzw. dunklen Rahmen zu setzen. Im ersten Moment greifen viele meiner Workshop Teilnehmer beim Thema „Trauerkarten“ zu schwarzem Farbkarton… Continue reading „Ein paar weitere Trauerkarten…“

Wiesen – und Sonnenblumen: Ganz persönliche Trauerkarten…

… möchte ich Dir heute zeigen. Und es ist kein Zufall, dass dies gerade heute – am Totensonntag –  geschieht.

Vielleicht hast Du gemerkt, dass es im Sommer eine ganze zeitlang sehr ruhig war hier auf meiner Seite… im Juli habe ich gar nichts von mir hören und sehen lassen, ich glaube, das war bisher der einzige Monat seitdem ich diesen Blog mit Dir teile, in dem ich Dir nichts gezeigt habe. Das hatte einen sehr traurigen, persönlichen Grund.

Ich habe zunächst überlegt, ob ich diese Karten überhaupt hier zeigen möchte… aber da meine Mami mein größter Fan und Leser war, glaube ich, sie würde sich darüber freuen.

Diese Karte verknüpft sehr viel, was sie ausgemacht hat  – wer sie kannte, kann die Karte sicher deuten, kein Element ist Zufall.

Insgesamt waren es schließlich etwa 70 Karten mit Kornblumen ( dies ist nur ein kleiner Teil davon)… Continue reading „Wiesen – und Sonnenblumen: Ganz persönliche Trauerkarten…“

Kreative Kränze – ein paar Trauerkarten…

… möchte ich Dir heute zeigen.

Wenn Du mich hier häufiger besuchst, dann weißt Du sicherlich, dass ich zwischendurch dieses sensible Thema immer mal wieder aufgreife… ganz einfach deshalb, weil ich es für ein sehr „dankbares“ Thema halte.

Jeder benötigt leider irgendwann einmal eine Trauerkarte… und ich bin immer froh, wenn ich die Frage: „Hast Du in Deinem Fundus zufällig eine Trauerkarte für mich?“ mit „Klar habe ich eine“ beantworten kann. Continue reading „Kreative Kränze – ein paar Trauerkarten…“

Bestickte Blätter – ein paar Trauerkarten…

… habe ich mit den wunderschönen, bestickten Blättern gestaltet.

Schöne Trauerkarten sind im Handel oft schwer zu finden – und deshalb finde ich es immer sinnvoll, ein paar individuelle Karten zur Hand zu haben, wenn man sie dann leider mal benötigt. Gerade nach solchen Karten werde ich häufig von Kollegen, Nachbarn, Freunden gefragt und so greife ich dieses Thema immer mal wieder auf – denn mir fällt es immer leichter, welche zu basteln, wenn ich keinen „Anlass“ habe.

Für die erste Karte habe ich das Kastanienblatt gewählt… Continue reading „Bestickte Blätter – ein paar Trauerkarten…“

Stempelreise – Blogparade: im Februar…

… heißt unser Thema „Besondere Anlässe“.

Bestimmt bist Du gerade von Madeleine  zu mir rüber gehüpft und hast schon tolle Projekte bewundern können.

Ich habe mich für das Thema „Trauer“ entschieden – ein Thema, mit dem man leider immer wieder konfrontiert wird.

Ganz viele Stempelsets lassen sich bei entsprechender Farbgestaltung und kombiniert mit einem passenden Spruch auch für Trauerkarten verwenden. Meine ersten Beispiele habe ich mit den „Painted Poppies“ gestaltet…

… in der Farbkombination Schwarz und Granit. Wie Du vielleicht sehen kannst, ist die Karte in einem ähnlichen Stil gestaltet wie die farbenfrohe Variant in Glutrot. Continue reading „Stempelreise – Blogparade: im Februar…“

Eine herbstliche Trauerkarte…

… mit einem „alten Bekannten“ möchte ich Dir heute zeigen.

Als ich die dabei war, die herbstlichen Karten und die Herbstgrüße zu werkeln, kam mir die Idee zu dieser Trauerkarte… der „Wald der Worte“ mit den zugehörigen Framelits ist nach wie vor ein Set, das ich sehr mag und es hat Spaß gemacht, dieses Set mal wieder aus den Tiefen des Bastelschranks zu befreien 😉 .

Kombiniert habe ich es hier mit aktuellen Produkten: die geprägten „Holzdielen“ im Hintergrund und die kleinen Blätter „Aus jeder Jahreszeit“ harmonieren sehr gut mit der Baumsilhouette finde ich! Continue reading „Eine herbstliche Trauerkarte…“

Trauerkarten mit Pusteblumen und Libellen…

… möchte ich Dir heute zeigen!

 

 

Sie sind zusammen mit den Trauerkarten entstanden, die ich Dir vor ein paar Tagen gezeigt habe. Aber das waren schon sooo viele Bilder, dass ich mir diese Karten für heute aufgehoben habe 😉 .

Die Libellen finde ich in der Kombination mit den Pusteblumen einfach wunderschön… beide sind zart und filigran und ergänzen sich sehr gut! Continue reading „Trauerkarten mit Pusteblumen und Libellen…“

Trauerkarten mit Pusteblumen…

… habe ich heute für Dich!

Irgendwie sind Pusteblumen ja für Trauerkarten ein gerne genommenes Motiv… obwohl sie mich eher an Kindheit, Blödsinn machen und Spaß erinnern!

Diese erste Karte war tatsächlich eine „Auftragsarbeit“ für ein kleines Mädchen, das ich zum Glück nicht gekannt habe…

Und irgendwie fand ich die Pusteblumen aus dem Stempelset „Dandelion Wishes“ für diesen Anlass ganz passend.

Die Karte sollte dunkel, aber nicht schwarz sein – deshalb ist die Karte in der Farbe Brombeermousse entstanden.

 

Den Schriftzug  habe ich schwarz auf das Pergament gestempelt und klar embossed, der Hintergrund ist mit dem Prägefolder „Struktureffekt“ in Leinenoptik geprägt. Continue reading „Trauerkarten mit Pusteblumen…“